Wanderbares Neuhof
Wir begrüßen alle Freunde die Spaß an der Natur und Historie haben und gerne Wandern
© Förderverein “Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V. Wolfgang Balogh 2019

Wanderwege

Durch den Förderverein “Kultur und- Heimatplege Neuhof e:V:” wurden rund um Neuhof drei neue Wanderwege angelegt. Ausserdem liegt Neuhof am Karstwanderweg, dem “Günen Band Deutschland” sowie dem “Harzer Grenzweg”. Die drei Neuhofer Rundwanderwege haben ihren Ausgangspunt am Dorfgemeinschaftshaus Neuhof, welches auch das kulturelle Zentrum des Dorfes ist.
Der Kranichteich Rundwanderweg 8

Panoramaweg Rundwanderweg 9

Der Kranichteich-Lehrpfad leitet um und durch die drei miteinander verbundenen Teichanlagen. Auf sieben Tafeln wird dem Wanderer das Leben im und um die Teiche erklährt. Das Naturschutzdenkmal Priesterstein, der historische Gipsbrennofen und der Baumlehrpfad “Baum des Jahres” liegen an der Wegstrecke.
Die beiden Höhenzüge Kranichstein und Sachsenstein / Kuhnerg bieten herrliche Ausblicke in den Harz sowie zur Heinleite und zum Kyffhaüser. Einer der schönsten Aussichtspunkte ist die “Sonnenalm” auf dem Sachsenstein mit einer Schutzhütte.

Sieben Steinbrüche Rundwanderweg 10

Gips-, Kies- und Kupferschiefersteinbrüche prägen diesen Weg. Der Lehrpfad Schwiebachtal ist in den Rundwanderweg integriert.
Wanderbares Neuhof
Wir begrüßen alle Freunde die Spaß an der Natur und Historie haben und gerne Wandern

Wanderwege

Durch den Förderverein “Kultur und- Heimatplege Neuhof e:V:” wurden rund um Neuhof drei neue Wanderwege angelegt. Ausserdem liegt Neuhof am Karstwanderweg, dem “Günen Band Deutschland” sowie dem “Harzer Grenzweg”. Die drei Neuhofer Rundwanderwege haben ihren Ausgangspunt am Dorfgemeinschaftshaus Neuhof, welches auch das kulturelle Zentrum des Dorfes ist.
Der Kranichteich Rundwanderweg 8
Der Kranichteich-Lehrpfad leitet um und durch die drei miteinander verbundenen Teichanlagen. Auf sieben Tafeln wird dem Wanderer das Leben im und um die Teiche erklährt. Das Naturschutzdenkmal Priesterstein, der historische Gipsbrennofen und der Baumlehrpfad “Baum des Jahres” liegen an der Wegstrecke.

Panoramaweg Rundwanderweg 9

Die beiden Höhenzüge Kranichstein und Sachsenstein / Kuhnerg bieten herrliche Ausblicke in den Harz sowie zur Heinleite und zum Kyffhaüser. Einer der schönsten Aussichtspunkte ist die “Sonnenalm” auf dem Sachsenstein mit einer Schutzhütte.

Sieben Steinbrüche Rundwanderweg 10

Gips-, Kies- und Kupferschiefersteinbrüche prägen diesen Weg. Der Lehrpfad Schwiebachtal ist in den Rundwanderweg integriert.
© Förderverein “Kultur- und Heimatpflege Neuhof e.V. Wolfgang Balogh 2017